Vorlesewettbewerb in den vierten Klassen

Beim Vorlesewettbewerb am 14.06.19 in der „Leseinsel“ nahmen jeweils zwei Kinder aus den vierten Klassen teil. Diese wurden vorab durch klasseninterne Vorausscheidungen ausgewählt.
Aufgabe war es, zunächst ein selbst ausgewähltes Buch unter Angabe von Autor und Titel vorzustellen. Es sollte, neben einigen Sätzen zum Inhalt, auch begründet werden, warum dieses Buch ausgewählt wurde. Natürlich wurden dann auch ein paar Seiten aus diesem Buch vorgelesen.
Im zweiten Durchgang sollte dann aus einem vorgelegten fremden Text gelesen werden. Eine dreiköpfige Jury – Fördervereinsvorsitzende Traudel Holk, Traudel Adolph, die viele Jahre als Lehrerin an der Klingbachschule unterrichtet hatte und Wolfgang Mundinger, Mitglied des Bücherei-Teams – bewertete die Textgestaltung, das Textverständnis und die Lesetechnik.
Es fiel der Jury wie jedes Jahr nicht leicht, ihre Entscheidung für die drei besten Leserinnen und Leser zu treffen, da sich alle Kinder sehr gut vorbereitet hatten.
Die Sieger wurden bei der Verabschiedung der vierten Klassen am letzten Schultag bekanntgegeben. Den ersten Platz erreichte Ronja Bohn (4a), gefolgt von Charlotte Schwarz auf dem zweiten Platz (4a). Fredrik Kapler (4c) belegte den dritten Platz.
Als Preis wurde jeweils ein Buchgutschein verliehen, gespendet vom Förderverein der Klingbachschule.


C. Gein, Schulleitung KBS

 

Grundschule
Klingbachschule

Mühlhofener Str. 39
76831 Billigheim-Ingenheim

Tel. 06349-929503
Fax 06349-929505
Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailklingbachschule@klingbachschule.de